9-Euro-Ticket-Forever!

 

Mit der Einführung des 9-Euro-Tickets hat die Bundesregierung einen richtigen Schritt gemacht: hin zu einer sozialen und ökologischen Verkehrswende, hin zu mehr bezahlbarer und umweltschonender Mobilität! Volle Busse und Bahnen in Hamburg und der ganzen Republik machen deutlich: Das Bedürfnis nach freier Mobilität ist da! Nur die Infrastruktur hinkt hinterher und muss ausgebaut werden: Wir brauchen höhere Takte, mehr Bahnen, bessere Anbindung.

 

Das 9-Euro-Ticket darf aber vor allem kein einmaliges Strohfeuer bleiben - wir brauchen eine dauerhafte Lösung. Unser Ziel ist daher: öffentlicher Personennahverkehr auf Dauer günstig, 9-Euro-Ticket forever! Zumindest solange, bis die Grundlagen für einen kostenlosen ÖPNV geschaffen sind. Damit dauerhaft Menschen vom Auto in den ÖPNV umsteigen und ihre Gewohnheiten ändern, braucht es einen längeren Atem als drei Monate. Aber in der aktuellen Situation zeigt sich auch: Ein solches Ticket ist nicht nur unter Klima-Aspekten sinnvoll, es dient ganz unmittelbar der gesellschaft-lichen Teilhabe und der fnanziellen Entlastung vieler Menschen. Inflation, Teuerung, die drohende Explosion von Heiz- und Nebenkosten machen schon jetzt zahlreichen Hamburgerinnen und Hamburgern zu schaffen. Im kommenden Winter wird sich diese Situation zuspitzen - umso wichtiger, dass wir nicht auch noch Unsummen für steigende HVV-Tickets ausgeben müssen!

Die Finanzierung dürfte ein geringes Problem sein, da das Ticket allein über den Abbau von Subventionen für die Auto-Industrie und für fossile Brennstoffe ohne Schwierigkeiten gegenfinanziert werden könnte. Darüber hinaus ist ohnehin eine Umverteilung der Steuerlast in Richtung der großen Vermögen angebracht - zusätzlich zur Übergewinnsteuer.

 

Es gibt viele gute Gründe, die neu gewonnene Bewegungsfreiheit nicht als Drei-Monats-Fliege verpuffen zu lassen! 

 

Unterstützende Gruppen/ Organistationen:

    • Alevitische Gemeinde e.V.
    • Altona93-Fanzines
    • AStA Universität Hamburg
    • Attac Hamburg
    • Centro Sociale
    • DIDF Hamburg
    • DIDF-Jugend Hamburg
    • Die LINKE Altona
    • Einwohnerverein St. Georg von 1987 e.V.
    • Ende Gelände Hamburg
    • Fanladen St. Pauli
    • Fridays for Future Hamburg
    • Gängeviertel
    • Grüne Jugend Hamburg
    • Hamburg traut sich was
    • HVV Umsonst! (Initiator*in)
    • Interventionistische Linke Hamburg
    • ISO
    • Klimaentscheid Hamburg
    • Landesverband Die Linke Hamburg
    • Lesbenverein Intervention e.V.
    • Linksaktiv-Hamburg-Mitte
    • Netzwerkstelle Lesben in Hamburg
    • Piratenpartei Hamburg
    • Poliklinik Veddel
    • Projekt JungLesben*Zentrum
    • SAV Hamburg
    • Solidaritätsbündnis Sozial- und Erziehungsdienst Hamburg
    • VCD Nord
    • Wer hat der gibt
    • Wilhelmsburg Solidarisch